Museum Bisingen
MENU

Veranstaltungen

Ausflug zum Goldbacher StollenSamstag, 23. Februar 2019, ab 8 Uhr

Unsere jährliche Exkursion an eine andere Gedenkstätte führt uns dieses Jahr zum Goldbacher Stollen nach Überlingen. Dort erhalten wir eine Führung durch unser Vereinsmitglied Wolfgang Rieg, der gleichzeitig in der Initiative Goldbacher Stollen im Vorstand ist.

 

Wir treffen uns am Marktplatz um 8 Uhr und sind um ca. 9.30 Uhr in Überlingen. Dort erwartet uns eine zweistündige Führung. Danach gehen wir gemeinsam zum Mittagessen in Überlingen. Da wir individuell mit Fahrgemeinschaften unterwegs sind, kann man sich für den Nachmittag noch ein weiteres Ziel am See vornehmen oder heimkehren.

 

Wer teilnehmen möchte, sollte sich vorher formlos bei Ines Mayer (ines-mayer@freenet.de) oder Dieter Grupp (dietergrupp@aol.com) anmelden, sodass wir für genügend Personen einen Tisch vorbestellen können und für den Stollen warme Kleidung einpacken!

Wiedereröffnung des Museum BisingenSonntag, 2.Juni 2019, 11 Uhr, Hohenzollernhalle Bisingen

Nach 14 Monaten Planung und sechs Monaten Umbau werden wir das Museum KZ Bisingen mit einer neuen Ausstellung wiedereröffnen. In fünf Themenräumen – Häftlinge, Unternehmen „Wüste“ und Täter, Dorf und Nachgeschichte – und einem Intro-Raum wird die Geschichte des KZ Bisingen mit vielfältigen Medien vermittelt.

 

Die Festrede wird gehalten von Jens-Christian Wagner, dem Leiter der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten.

Anschließend laden Verein und Gemeinde zum Stehempfang und zu Führungen durch die neue Ausstellung ein.

Antisemitismus heute. Virulenz einer alten FeindschaftSamstag, 9. November 2019, 19.30 Uhr, Museum Bisingen

Der Politikwissenschaftler Marc Grimm von der Universität Bielefeld beleuchtet das Verhältnis der AfD zum Antisemitismus, zu jüdischen Gemeinden und zu Israel aus mehreren Perspektiven.