Museum Bisingen
MENU

"Triumph des Willens": Film aus Anlass des Holocaustgedenktags, mit Einführung und Diskussion

"Triumph des Willens": Film aus Anlass des Holocaustgedenktags, mit Einführung und Diskussion

Freitag, den 26. Januar 2018, 19:30 Uhr, Schulzentrum Bisingen (Mensa)

Karl Kleinbach, der Moderator des Filmabends, hat in seiner Einführung richtig zugespitzt: „Man kann sich das Kino nicht ohne Hitler vorstellen – und Hitler nicht ohne das Kino.“ Zahlreiche Besucher waren gekommen, um sich den NS-Propagandafilm von Leni Riefenstahl anzuschauen und sich selbst ein Bild über die Wirkung von Riefenstahls Inszenierung zu machen. Die Diskussion am Ende der Vorführung zeigte, dass diese Wirkung recht ambivalent ausfiel: die Wirkung der arrangierten Massenszenen einerseits, die Monotonie der endlosen Aufmärsche andererseits - heute ist der Film nur noch schwer erträglich.