Museum Bisingen
MENU

Ausflug zum Goldbacher Stollen

Ausflug zum Goldbacher Stollen

Samstag, 23. Februar 2019

Unter äußerst kundiger Leitung von Wolfgang Rieg, der Mitglied in unserem Verein und im Vorstand der Gedenkstätteninitiative Überlingen ist, erhielten wir eine rund zweistündige Führung durch den Goldbacher Stollen. Von Oktober 1944 bis April 1945 mussten rund 800 Häftlingen des KZ Aufkirch, einem Außenlager von Dachau, vier Kilometer Tunnelgänge aus dem Felsen sprengen und meißeln, um vier Rüstungsbetriebe unter Tage verlagern zu können. Wie in Bisingen vereitelte das Kriegsende das hochtrabende Ziel - hier von 40 km Tunnelgängen bis Ende 1945. Ungefähr ein Viertel der KZ Häftlinge kam dabei zu Tode.
Nach der Führung im Stollen gab es ein gemeinsames Mittagessen in der Therme, bevor die Mitreisenden den Nachmittag am See individuell ausklingen ließen.